Datenschutz­erklärung
Schutz Ihrer persönlichen Daten

Stand Januar 2022

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website https://floteco.de. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Website sicher fühlen. Datenschutz und Datensicherheit haben bei uns eine hohe Priorität. Wir beachten die datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) und des Telemediengesetzes („TMG“) und möchten Ihnen in dieser Datenschutzinformation erläutern, welche personenbezogenen Daten wir während Ihres Besuchs und der Nutzung unserer Websites zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen.

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der DSGVO verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für Sie als Kunde und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, haben wir am Ende dieses Dokuments unter Ziff. 8 die verwendeten Begrifflichkeiten erläutert.

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist gültig ab dem 01.01.2022.

1. ALLGEMEINES

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website https://floteco.de und alle mit ihr verbundenen Websites, Anwendungen, Services und Tools, in denen auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird, unabhängig von der Art des Zugriffs und einschließlich des Zugriffs über Mobilgeräte.

Die FloTeCo Sprachschule KG, Roßbergstr. 43, 70188 Stuttgart, Deutschland, Telefon: +49 157 515 73 476, E-Mail: info@floteco.de ist Verantwortliche im Sinne der DSGVO.

Unser Datenschutzbeauftragter ist über die vorgenannten Kontaktwege sowie unter info@floteco.de erreichbar.

Soweit in dieser Datenschutzinformation von „wir“ oder „uns“ die Rede ist, bezieht sich dies jeweils auf die FloTeCo Sprachschule KG.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung:

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern, indem wir die geänderte Version auf dieser Website veröffentlichen, einschließlich des Inkrafttretens der geänderten Version. Wir werden alle wesentlichen Änderungen dieser Datenschutzerklärung per E-Mail bekannt geben.

Unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn uns eine gesetzliche Vorschrift dies erlaubt oder wenn Sie Ihre Einwilligung erklärt haben. Dies gilt auch bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbe- und Marketingzwecken.

Auf unserer Website können wir auch Informationen erfassen, die uns für sich genommen keine direkten Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben. In bestimmten Fällen – insbesondere bei Kombination mit anderen Daten – können diese Informationen gleichwohl als „personenbezogene Daten“ im datenschutzrechtlichen Sinne gelten. Ferner können wir auf unserer Website auch solche Informationen erfassen, aufgrund derer wir Sie weder unmittelbar noch mittelbar identifizieren können; dies ist z.B. bei zusammengefassten Informationen über alle Nutzer unserer Website der Fall.

2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WIR ERHEBEN

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person (wie etwa Ihren Namen, Ihre Postanschrift oder Ihre E-Mail-Adresse) zu machen. Wir erheben, verwenden und speichern personenbezogene Daten von Ihnen und den Geräten (auch Mobilgeräten), die Sie verwenden, wenn:

  • Sie unsere Services nutzen.
  • Sie uns Informationen durch ein Webformular mitteilen.
  • oder wenn Sie auf andere Weise mit uns in Kontakt treten.

Einige Ihrer personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Rechnungsadressdaten) sind erforderlich, um Verträge abschließen und Aufträge auszuführen. Die Angabe aller anderen personenbezogenen Daten ist freiwillig.

Wir können personenbezogene Daten auch aus anderen Quellen, wie nachfolgend aufgeführt, erheben.

 

Personenbezogenen Daten, die Sie bei der Nutzung unserer Services angeben:

  • Daten, die Sie persönlich identifizieren, wie Ihr Name, Ihre Anschriften, Ihre Telefonnummern, Ihre E-Mail-Adressen, die Sie bei einer Anfrage, Angebotserstellung oder zur Auftragsabwicklung bei uns angeben.
  • Daten, die Sie beim Eintrag von Kundenmeinungen auf unserer Seite angeben.
  • Zahlungsinformationen (z. B. Rechnungsadresse).
  • In bestimmten Fällen geben Sie bei der Nutzung unserer Services Ihre Interessen und persönliche Vorlieben an.
  • Daten, die Sie durch ein Webformular mitteilen oder wenn wir aus anderen Gründen (Klärung von Problemen und Korrespondenz/Feedback etc.) mit Ihnen kommunizieren.
  • Daten, zu deren Erhebung und Verarbeitung wir nach geltendem Recht verpflichtet oder berechtigt sind und die wir für Ihre Authentifizierung, Identifizierung oder zur Überprüfung der von uns erhobenen Daten benötigen.

Personenbezogenen Daten, die wir automatisch bei der Nutzung unserer Services verarbeiten:

  • Wir verarbeiten keine Daten über Ihre Interaktion mit unseren Services oder über Ihre Werbepräferenzen.
  • Wir verarbeiten nur Daten, die Sie uns bei der Nutzung unserer Websites, Anwendungen, Services oder Tools mitgeteilt haben (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer).
  • Wir verarbeiten keine Standortinformationen oder Geolokalisierungsdaten. 
  • Wir verarbeiten weder Computer- und Verbindungsinformationen wie Statistiken über Ihre Seitenaufrufe, Datenverkehr zu und von den Websites, Referral-URL, Ihre IP-Adresse, noch die von dir besuchten Seiten innerhalb unserer Website und Services und Informationen aus den Webserver-Logdateien.

Personenbezogenen Daten, die wir mithilfe von Cookies, Web-Beacons und ähnlichen Technologien erheben:

  • Wir setzen Cookies und nutzen Web-Beacons, eindeutige Kennungen sowie ähnliche Technologien, um Daten zu den Seiten, die Sie aufrufen, zu den Links, auf die Sie klicken, und zu anderen Aktionen, die Sie im Rahmen unserer Services sowie in unseren Werbe- oder E-Mail-Inhalten vornehmen, zu erheben.

3. ZU WELCHEN ZWECKEN UND AUF WELCHEN RECHTLICHEN GRUNDLAGEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERWENDEN

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Geschäftszwecke und entsprechend den unterschiedlichen rechtlichen Grundlagen der Verarbeitung. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung, wie und nach welchen Rechtsgrundlagen wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden:

Zur Erfüllung und Durchführung eines Vertrages mit Ihnen sowie zur Verfügungstellung unserer Dienste (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), zur Erfüllung rechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) oder zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO):

  • um den Zugriff auf unsere Services und deren Nutzung (einschließlich der Abrechnung) zu gewährleisten, unsere Services sicher und einsatzbereit zu halten;
  • um Ihnen den gewünschten Kundenservice per E-Mail oder telefonisch zu leisten;

Zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen, sofern Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO):

  • um Sie im Rahmen des geltenden Rechts per E-Mail oder Post zu kontaktieren, um Ihnen Gutscheine, Rabatte und Sonderaktionen anzubieten,
  • um Ihre Meinung durch Umfragen einzuholen und Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren;
  • zur Verbesserung unserer Services.

 

Widerspruch gegen die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie keine Marketing- und Werbenachrichten von uns erhalten möchten, können Sie dies im direkten Kontakt mit uns (z.B. per E-Mail an info@floteco.de) angeben.

Wir verwenden keine Technologien, die als automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung (Profiling) (Art. 22 DSGVO) gelten. Wir werden keine automatisierten Entscheidungen über Sie treffen, die Sie erheblich beeinträchtigen würden, es sei denn, eine solche Entscheidung ist im Rahmen eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags erforderlich, wir haben Ihre Einwilligung eingeholt oder wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, diese Technologie zu verwenden.

4. OFFENLEGUNG UND ÜBERMITTLUNG IHRER DATEN DURCH UNS

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich innerhalb unseres Unternehmens verarbeitet. Abhängig von der Art der personenbezogenen Daten haben nur bestimmte Abteilungen / Organisationseinheiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Hierzu gehören insbesondere die mit der Bereitstellung unserer digitalen Angebote (z.B. Website) befassten Fachabteilungen und unsere IT-Abteilung.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte für die folgenden Zwecke übermitteln:

  • An Ihren persönlichen Trainer, um mit Ihnen zur Terminabstimmung Kontakt aufzunehmen
  • An Strafverfolgungsbehörden, an Dritte im Rahmen von Gerichtsverfahren und an gesetzlich autorisierte Dritte:
  • Zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen, zur Verteidigung von Ansprüchen, dass ein Angebot oder sonstige Inhalte Rechte Dritter verletzen, oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Dritten zu schützen;
  • An Strafverfolgungsbehörden, staatliche Stellen oder autorisierte Dritte aufgrund eines Auskunftsersuchens in Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren oder dem Verdacht auf eine Straftat, eine rechtswidrige Handlung oder eine andere Handlung, aus der sich für uns, Sie oder einen anderen Nutzer eine rechtliche Haftung ergeben kann. Wir werden nur Informationen offenlegen, die für die Untersuchung oder Anfrage relevant sind, wie z. B. Name, Stadt, Postleitzahl, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse;
  • An Dritte, die ein Gerichtsverfahren einleiten oder an einem Gerichtsverfahren beteiligt sind, sofern sie uns eine rechtliche Anordnung, einen Gerichtsbeschluss oder eine gleichwertige rechtliche Verfügung vorlegen, oder wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen dürfen, dass die Weitergabe der Daten notwendig ist, um unmittelbar drohende Gefahr für Leib und Leben oder finanziellen Verlust abzuwenden oder einen Verdacht auf eine rechtswidrige Handlung zu melden.

Es erfolgt keine Datenübermittlung an Empfänger in sog. „Drittländern“. „Drittländer“ sind Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, in denen ohne Weiteres nicht von einem Datenschutzniveau ausgegangen werden kann, das dem in der Europäischen Union vergleichbar ist.

Informationen, die Sie auf unserer Website veröffentlichen und anderen Nutzern übermitteln

Unsere Website erlaubt es Nutzern, Feedback und Kundenmeinungen zu veröffentlichen und mit anderen Nutzern zu teilen, sodass andere Nutzer auf diese Informationen zugreifen können.

5. WIE LANGE WIR IHRE DATEN SPEICHERN

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich, solange wir an dieser Speicherung ein berechtigtes Interesse haben und Ihre Interessen an der Nichtfortführung der Speicherung nicht überwiegen.

Auch ohne ein berechtigtes Interesse können wir die Daten weiterhin speichern, wenn wir hierzu gesetzlich oder behördlich, insbesondere aufsichtsrechtlich verpflichtet sind, etwa zur Erfüllung der handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch ohne Ihr Zutun, sobald deren Kenntnis zur Erfüllung des Zweckes der Verarbeitung nicht mehr notwendig ist oder die Speicherung sonst rechtlich unzulässig ist.

Unsere spezifischen Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten sind in unseren Aufbewahrungsrichtlinien dokumentiert. Wie lange wir personenbezogene Daten aufbewahren, kann je nach Kontext der von uns angebotenen Services und in Abhängigkeit von unseren rechtlichen Verpflichtungen erheblich variieren. Faktoren, wie etwa die Sensibilität der betreffenden Daten, die Notwendigkeit der Speicherung Ihrer Daten zur Verfügungstellung unseres Dienstes, Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung, vertragliche oder ähnliche Verpflichtungen zur Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten beeinflussen typischerweise die Aufbewahrungsdauer.

In der Regel werden die im Zusammenhang mit einer Bestellung verarbeiteten Daten spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht..

Diejenigen personenbezogenen Daten, die wir zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Soweit wir personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten speichern, werden diese in der Regel gesperrt, so dass nur dann darauf zugegriffen werden kann, wenn die im Hinblick auf den Zweck der Aufbewahrungspflicht erforderlich ist.

6. DATENSICHERHEIT

FloTeCo Sprachschule KG trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unbefugtem Zugriff oder sonstigem Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden.

Wir schützen Ihre Daten durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Risiken in Zusammenhang mit Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung dieser Daten zu minimieren. Hierzu setzen wir beispielsweise Firewalls und Datenverschlüsselung ein, aber auch physische Zugangsbeschränkungen für unsere Rechenzentren und Berechtigungskontrollen für den Datenzugriff.

7. IHRE RECHTE: ZUGRIFF, ÄNDERUNG, AUSKUNFT, BERICHTIGUNG, LÖSCHUNG, SPERRUNG UND WIDERSPRUCH

Wir respektieren Ihre gesetzlichen Rechte:

  • Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern (Art. 15 DSGVO). Wenn Ihre personenbezogenen Daten unzutreffend oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, uns aufzufordern, sie zu berichtigen bzw. zu vervollständigen (Art. 16 DSGVO).
  • Sie können uns auch auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder einzuschränken; dieses Recht wird durch geltendes Recht bestimmt und kann sich auf Ihren Zugang zu einigen unserer Dienste auswirken (Art. 17 und 18 DSGVO).
  • Wir stellen Ihnen auf Anfrage eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in strukturierter, gebräuchlicher und maschinenlesbarer Form zur Verfügung (Art. 20 DSGVO).
  • Sie haben in bestimmten Fällen (insbesondere bei einer Datenverarbeitung, die sich auf unser berechtigtes Interesse stützt, oder bei Direktwerbung) das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen gemäß Art. 21 DSGVO.

Wenn Sie uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ganz oder teilweise einzustellen oder Ihre Einwilligung zur Nutzung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke widerrufen, können wir Ihnen möglicherweise nicht mehr alle Services und Kundensupportleistungen anbieten.

Auf Ihren Wunsch hin werden wir Ihre personenbezogenen Daten so schnell wie möglich und in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht, löschen.

8. SONSTIGE INFORMATIONEN

Dritte

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders angegeben, beziehen sich die Informationen in dieser Datenschutzerklärung ausschließlich auf die Nutzung und Offenlegung von Daten, die wir von Ihnen erheben.

Begriffe

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden in Art. 4 DSGVO definierten Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vor-gang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in in-formierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

Fragen und Kontakt

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie im Falle von Auskunfts- oder Berichtigungsersuchen, Anregungen oder Beschwerden können Sie sich jederzeit an folgende Kontaktdaten wenden:

FloTeCo Sprachschule KG

Roßbergstr. 43

70188 Stuttgart

Tel.: 0157 515 73 476

Email: info@floteco.de

Cookie-Erklärung

(Cookies, Web-Beacons und ähnliche Technologien)

Wie die meisten Websites nutzen wir oder unsere autorisierten Serviceanbieter im Rahmen unserer Website https://floteco.de und unserer Anwendungen, Services und Tools Cookies, Web-Beacons und andere ähnliche Technologien zur Speicherung von Daten. Bei diesen Technologien handelt es sich im Wesentlichen um kleine Datendateien, die auf Ihrem Computer, Tablet, Mobiltelefon oder einem anderen Endgerät hinterlegt werden und uns ermöglichen, bei jedem Besuch unserer Website oder jeder Nutzung unserer Services, Anwendungen, Nachrichtenfunktionen und Tools bestimmte Daten zu erfassen, um Ihnen eine bessere, schnellere und sicherere Nutzererfahrung zu bieten und um Inhalte und Werbeanzeigen anzupassen.

1. WAS SIND COOKIES, WEB-BEACONS UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN?

Die konkreten Namen und Typen der Cookies, Web-Beacons und anderen ähnlichen Technologien, die wir nutzen, können sich ändern. Um Ihnen diese Erklärung und unsere Nutzung dieser Technologien besser erläutern zu können, haben wir die folgende kurze Liste mit wichtigen Begriffen und ihren Definitionen für Sie zusammengestellt:

„Cookies“ sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen, auf Ihrem PC spezifische, auf Sie bezogene Informationen zu speichern, während Sie unsere Website besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseite zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst sicher, komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte „Session-Cookies“, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Website zwischengespeichert werden. Zum anderen benutzen wir „permanente Cookies“, um Informationen über Computer festzuhalten, die wiederholt auf unsere Webseite zugreifen. Hierdurch können wir Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten, sowie Sie „wiedererkennen“ und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Die Gültigkeitsdauer eines permanenten Cookies beträgt 100 Tage; nach Ablauf dieser 100 Tage wird der Cookie automatisch gelöscht. Name, IP-Adresse oder sonstige Angaben über Ihre wirkliche Identität werden nicht gespeichert, und wir erstellen auch keine Einzelprofile über Ihr Nutzungsverhalten. Daneben können Sie bei Nutzung unserer Website auch von sog. „Erstanbieter-Cookies“ betroffen sein. Diese werden von der Website hinterlegt, die Sie besuchen. Möglich ist auch das Vorhandensein sog. „Drittanbieter-Cookies“, welche von einer anderen als der Website hinterlegt werden, die Sie besuchen.

Web-Beacons sind kleine Grafikdateien (auch als „Pixel-Tags“ oder „Clear GIFs“ bezeichnet), die in unserer Website, unseren Services, Anwendungen, Nachrichtenfunktionen und Tools enthalten sein können und in der Regel in Verbindung mit Cookies eingesetzt werden, um Nutzer bzw. Nutzerverhalten zu identifizieren.

Ähnliche Technologien sind Technologien, die mittels gemeinsamer lokaler Objekte oder lokaler Speicherfunktionen wie Flash-Cookies, HTML 5-Cookies und anderer Webanwendungssoftwaremethoden Daten in Ihrem Browser oder auf Ihrem Endgerät speichern. Diese Technologien können über alle Ihre Browser hinweg arbeiten und werden in manchen Fällen nicht vollständig von Ihrem Browser verwaltet, sondern müssen unter Umständen direkt über Ihre installierten Anwendungen oder Ihr Endgerät verwaltet werden. Wir nutzen diese Technologien nicht, um Daten für die Personalisierung von Werbeanzeigen auf unseren oder anderen Websites zu speichern.

2. IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN UND UNSERE NUTZUNG VON COOKIES, WEB-BEACONS UND ÄHNLICHEN TECHNOLOGIEN

Wir bieten bestimmte Website-Funktionen, Services, Anwendungen und Tools an, die nur durch die Nutzung dieser Technologien verfügbar sind. Sie können diese Technologien jederzeit ungehindert sperren, löschen oder deaktivieren, wenn Ihr Browser, Ihre installierte Anwendung oder Ihr Endgerät dies unterstützt. Insbesondere ist eine Nutzung unserer Angebote ohne Cookies möglich, indem Sie in Ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies (z.B. unter Extras/Internetoptionen) deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Die Einstellungen müssen für jeden Browser, den Sie nutzen, separat festgelegt werden. Zu diesem Zweck bieten die verschiedenen Browser unterschiedliche Funktionen und Optionen. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (z.B. Firefox: Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies anzeigen > Cookie entfernen / Alle Cookies entfernen; Internet Explorer: Extras > Internetoptionen > Allg. Browserverlauf löschen / Cookies). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesen Fällen mit einer eingeschränkten Darstellung unserer Webseite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Die Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten mithilfe dieser Technologien erfolgt nur mit Ihrem Wissen und Ihrer vorherigen Information, indem wir Sie in dieser Erklärung über die Nutzung der Technologien informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, diese Technologien auf Wunsch wie oben beschrieben zu deaktivieren.

3. NUTZUNG DIESER TECHNOLOGIEN DURCH AUTORISIERTE EXTERNE SERVICEANBIETER

Wir arbeiten mit externen Unternehmen zusammen, so genannten Serviceanbietern, die berechtigt sind, mit unserer Erlaubnis Drittanbieter-Cookies, Web-Beacons oder ähnliche Technologien zur Speicherung von Daten auf unserer Website oder in unseren Services, Anwendungen und Tools zu platzieren. Diese Serviceanbieter helfen uns dabei, Ihnen eine bessere, schnellere und sicherere Nutzererfahrung zu bieten.

Diese Serviceanbieter nutzen diese Technologien, um uns bei der Bereitstellung unserer eigenen Inhalte und Werbeanzeigen zu unterstützen sowie anonyme Website-Metriken und Analysen zu erstellen. Wir erlauben keinem dieser Serviceanbieter, auf unserer Website oder in unseren Services, Anwendungen und Tools irgendwelche personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke zu erheben. Die Nutzung oder Erhebung personenbezogener Daten durch diese Serviceanbieter unterliegt Datenschutz- bzw. Geheimhaltungsvereinbarungen mit uns und anderen rechtlichen Einschränkungen. Für Drittanbieter-Cookies gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Drittanbieter.

 

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

 

FloTeCo Sprachschule

Roßbergstr. 43
70188 Stuttgart

Telefon: 0157 515 73 476
E-Mail:   info@floteco.de

 

Sprachtest

Ich möchte eine kostenlose persönliche Beratung:

Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht oder rufen Sie einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Datenschutzerklärung

Social Media:

4 gute Gründe
warum sie uns vertrauen können
N
Flexible Kurse
N
Muttersprachler

Unsere Lehrkräfte:

Freundliche, motivierte und erfahrene Muttersprachler!

N
Schnell & effektiv

Unsere Trainingsmethoden:

Schnell und zielgerichtet Sprachen lernen!

N
Passende Lernformate

Präsenztraining & Onlinetraining

Wir beraten
Sie kostenlos →
Wir beraten Sie kostenlos →